Archive for August, 2009

Stadtfest 3

Die Enten hatten Zeit, viel viel Zeit.

Es war, zumindest hier bei uns, ein trockener Sommer und da ist auch der Versmolder Aabach nicht unbedingt mit viel Wasser gesegnet. Trotz Aufstaubemühungen legten die rund 2000 Pullerentchen ein insgesamt gemütliches Rennen hin. Angekommen sind sie aber, eine nach der anderen.

Unter den wachenden Augen der Menge wurden die Tiere der Reihe nach aus den Fluten geborgen und die Gewinne bekanntgegeben. Ich hatte leider eine Looserente, die war mit meiner Gemütlichkeit ausgestattet und dementsprechend unter ferner liefen im Ziel. Egal, das Rennen war für einen guten Zweck, der Erlös kommt den Vermolder Kindergärten zugute. 🙂

Bei schönsten Wetter klang das Stadtfest harmonisch aus, auf den Bühnen liefen noch einige kleinere Veranstaltungen, die „Fressbuden“ hatten nochmals vollen Umsatz. Alles gut gelaufen, die Organisatoren wird’s freuen. Zum Thema Entenrennen gibt es bei Youtube übrigens einen netten musikalischen Beitrag. 🙂

Share

Stadtfest 2

Schräg und etwas schrill scheinen diese Jungs zu sein, aber sie stehen voll und ganz zu ihrer Musik: Polkaholix.

Sie sind mit dem Ziel angetreten, den Marktplatz rasend zu machen und was ich so mitbekommen habe, waren sie auf gutem Wege. Die Gruppe hat nichts mit dem verstaubten Tanzstuben-Image der Polka gemein. Die Musik brachte so machen Zuhörer auf die Beine, war flott und mitreißend.

Am Rathaus spielte Luxuslärm, deren Charthit „1000 Kilometer bis zum Meer“ sicherlich etlichen bekannt ist. Die ersten 90 Minuten spielte die Band aktuelle eigene Hits. Dann besannen sich die fünf Bandmitglieder auf ihre Wurzeln als Partyband „Blue Cinnamon“ und coverten bis Mitternacht einen Hit nach dem anderen.

Frontfrau Janine Meyer fasziniert durch ihre starke Stimme, die ganze Bühnenshow ist quicklebendig und sehens- und natürlich hörenswert.

Die Organisatoren hatten im großen und ganzen ein ganz gutes Händchen bei der Auswahl der Bands. Ärgerlicherweise  habe ich leider Christina Rommel verpasst. Die Künstlerin schreibt und singt melodisch eingängige Songs mit deutschen Texten. Hätte ich schon ganz gern gehört, aber man kann nicht überall gleichzeitig sein. 😉

Heute ist übrigens wieder das Entenrennen. Ich hab auch ein Exemplar am Start, das hoffentlich nicht schon in der ersten Bachbiegung hängen bleibt…

Share

Stadtfest

Seit gestern ist wieder ne Menge Leben in der City, das diesjährige Stadtfest nimmt Fahrt auf.

Bei dem schönen Wetter war die Innenstadtkirmes gut besucht und Bauchtanz ist sowieso ein Hingucker. 🙂

Auf den Bühnen am Marktplatz und vor dem Rathaus folgt beinahe nonstop eine Band der nächsten. Gestern Abend waren „The Wanderers“ ein echtes Highlight auf dem Marktplatz, ab 22:00 Uhr brachten dann „The Clogs“ den Rathausplatz mächtig auf Trab.

Mit Rock und Pop konnten sie überzeugen und boten eine total lebendige Bühnenshow. Ihren größten Auftritt in ihrer bisherigen Karriere hatte die erfahrene Gruppe anlässlich der WM 2006. Bei der großen Finalparty am Brandenburger Tor spielten The Clogs vor einer Millionen Menschen. Ganz soviel waren es hier dann doch nicht. 😉

Für heute Abend stehen Christina Rommel mit Band auf dem Programm sowie die Gruppe Luxuslärm. Ich bin gespannt.

Share

Der Sauerländer

SPD-General Franz Müntefering betätigte sich auf dem Versmolder Marktplatz als „Lokomotive“ im Wahlkampf für unseren Bürgermeister. Er nutzte die Volksfeststimmung bei Wurst und Bier und eroberte im Sturm die etwa 500 anwesenden Zuhörer. Ein echter Profi stand da am Rednerpult. Er spricht über Familien- und Bildungspolitik und schießt scharf gegen Managergehälter. Es ist halt Wahlkampf und seine Partei hat noch einen harten Weg vor sich.

Nach seiner Rede wirkt er zufrieden und genießt ein wohlverdientes Bier, signiert dann mit viel Ausdauer sein Buch und mischt sich locker unters Volk, hat Zeit und plaudert. Den Wählern hat’s gefallen, das spürte man. Der Franz der kann’s.

Share