Archive for März, 2010

Vielen Dank …

… für all die vielen Glückwünsche zu meinem greisenhaften fünfzigsten Geburtstag. Wie sagte mein Schwiegervater gestern so treffend: „Die erste Hälfte haste geschafft, die Zweite endet meist tödlich“. Wo er recht hat hat er Recht. 😉

Die Nachbarn haben auch keine Kosten und Mühen gescheut, seit gestern ragt nicht nur eine in den Farben von Arminia Bielefeld gebundene 50 stolz aus dem verfrorenen Rasen, Letzteren ziert auch ein großes Transparent, wie auf dem Bild zu sehen. Ich gebe zu, ich bin gebauchpinselt. 🙂

Und für alle, die diese Zahl noch vor sich haben und etwas entsetzt daran denken, sei gesagt: „Es gibt schlimmeres, bis jetzt bin ich immer noch ganz rüstig unterwegs“. 🙂

Share

Spam kann ja manchmal …

… so schön sein. Woher kennen die nur den Kater Moritz so genau, frage ich mich bei der Betreffzeile, in dem Screenshot gelb markiert. 🙂

Der arme Kater ist jetzt bestimmt völlig entrüstet.  😉

Zumal ich ihn auch schon seit Monaten auf leichte Diät gesetzt habe …  🙂

Share

Der Anfang …

… ist gemacht. Momentan sieht das ja alles noch recht unspektakulär aus, aber hier entsteht die neue Sparkassenarena. Über den seit langer Zeit gewünschten Hallenneubau, der mit 3,7 Millionen Euronen veranschlagt ist, hätte niemand ernsthaft diskutiert, wenn nicht die Stadtsparkasse im Februar 2008 ein  Sponsorenangebot öffentlich bekannt gegeben hätte. Ausgelegt ist die Halle für 600 Zuschauer und soll Ende 2010 fertig sein.

Im Laufe des Jahres werde ich den Bau ein wenig im Auge, besser gesagt im Objektiv behalten und schauen, wie es vorwärts geht.

Share

Erledigt !

Das war ja wohl logisch, bei dem Superflowerpowerfrühlingswetter gestern musste das einfach sein. Meine Grillsaison ist somit eröffnet.

So langsam werden die Zellen im Körper wieder wach, der Winter scheint ja doch noch ein Ende zu nehmen. Die Frühblüher schießen buchstäblich aus der Erde und fangen sich ebenfalls die Sonne ein.

Nur der Rasen, der möge doch bitte noch ein wenig Ruhe geben, auf Rasenmähen hab‘ ich nämlich überhaupt keinen Bock, jedenfalls im Moment noch nicht.

😉

Share

Neue Besen …

… kehren gut, sagt man jedenfalls. Nachdem mein alter Besen, und ich rede da nicht von meiner Göttergattin, sondern der störrischen Nikon D70, immer unzuverlässiger kehrt, teste ich ab heute den neuen Besen.

Vom Handling her ist das keine große Umstellung. Das zwischen der D70 und der D90 ein paar Jahre liegen, bemerkt man an etlichen Kleinigkeiten und Funktionen, auch das Display ist um Welten besser. Den Videomodus muss ich nicht unbedingt haben, aber das scheint ja immer mehr in Mode zu kommen. Insgesamt denke ich aber schon, das wir beide gute Freunde werden können.  🙂

Share

Haltet den Dieb

Den gestrigen Freitagabend habe ich mir ganz anders vorgestellt. Ich hatte gerade ein Video gestartet, als Nachbars Tochter aufgeregt vor der Haustüre erschien und mitteilte, zuhause bei ihr wäre eingebrochen worden. Etwas skeptisch folgte ich ins Nachbarhaus und siehe da, ich musste wohl oder übel Gleiches diagnostizieren. Infolgedessen half nur noch, die Kripo anzurufen. Ist schon komisch, wenn so etwas direkt neben der eigenen Tür passiert. Erstaunlich fand ich auch, wie einfach sich moderne, qualitativ hochwertige, fest verschlossene Fenster auf dilettantische Weise aufhebeln lassen. Später stellte sich heraus, das der oder die Täter ebenfalls drei Häuser weiter ihr Glück versucht hatten, dort aber gestört worden waren. Ich bin neugierig, ob sie die Burschen packen.

Share

Schluchz …

Hach wie unangenehm, Ochtrup hat 13 Punkte. Damit ist der Traum vom WDR, Nena & Co. ausgeträumt. Sollte Ochtrup andererseits gewinnen, ist die Entfernung dorthin am 4. September auch nicht so groß, dass man da nicht hindüsen könnte. Warten wir mal ab. Einige der geretteten Bilder von Dienstag hier in Versmold findet man nun in der neuen Fotostrecke vom Finale.

Schönen Freitag wünsch ich. 🙂

Share

schweissvonderstirnwisch

Es hat geklappt, mit >pc inspector file recovery<, einer klasse Freeware, wie ich finde, ließen sich ca. 90% der Bilder von gestern retten. Zwar sind die RAW-Dateien futsch, warum auch immer, aber wenigstens die JPGs sind wieder da. Bis zum Wochenende werde ich somit zumindest noch eine kleine Fotostrecke auf die Reihe kriegen. Finalist Warburg hat heute übrigens auch 12 Punkte erreicht. Noch ist es spannend, zumindest solange, bis der erste 13 Punkte erreicht.

Share

12 Punkte !!

Ob das reicht, um einen Tag mit WDR2 zu gewinnen, liegt in den Händen der restlichen 8 Städte, die das Finale noch vor sich haben. Ich hätte hier jetzt gerne Bilder vom Finale vorm Rathaus gezeigt, stattdessen kaspere ich mit einem Datenrettungsprogramm auf meiner Speicherkarte herum. Die Nikon zeigt sich in letzter Zeit extrem „unkooperativ“, das Biest hat mir heute die Karte zerschossen. Das ist bereits das 2. Mal, so dass ich die Kamera nun wohl doch nach fast sechs gemeinsamen Jahren auf den Mond schießen werde. Und das auch noch, wo ich gerade heute das Glück hatte, einen Standplatz zu ergattern, der erste Sahne war mit totaler Übersicht über das Geschehen. Wenn die Datenrettung klappen sollte, werde ich Bilder und einen Bericht unverzüglich nachreichen. Ansonsten bleibt mir nur der Verweis zu den Seiten des WDR, wo es Videos und Bilder von heute nachmittag zu sehen gibt.

Share