Archive for Juli, 2011

Twinkle Girls & Glamoros

Der „Sommer in der Versmolder City“ hat begonnen. Jeden Freitagnachmittag während der Schulferien findet eine Open-Air-Veranstaltung auf dem Marktplatz statt. Den Anfang machten gestern die jungen Tänzerinnen der Spvg. Versmold, die in vier Gruppen ihr Können unter den Augen von Eltern, Großeltern und vielen Passanten zur Schau stellten.

Für den musikalischen Background sorgte DJ Dirk Tabor, dessen kraft- und schwungvolle Beschallung so manchen Passanten anlockte und verweilen ließ.

Share

Offene Gartenpforten Teil 4

Idyllisch am Rande von Versmold liegt der Garten von Andrea und Ulrich Wesolowski. Richtet man den Blick nach Süden, so hat man einen guten Blick auf das Naturschutzgebiet „Versmolder Bruch“, dreht man sich aber um, so blickt man auf über hundert Terracotta-Töpfe mit blühenden Pflanzen, die stilvoll entlang der Terasse gruppiert sind.

Hier spiegelt sich die Sammelleidenschaft der Besitzer wieder. Der Garten ist im Laufe der Jahre gewachsen und vermittelt dem Besucher ein fast schon mediterranes Flair.

Wettergott Petrus schien das ebenso zu sehen, zeigte sich gnädig und dirigierte den meisten Regen in andere Regionen unseres Landes. So konnte die Abendsonne ihr Licht auf die vielen kleinen Accessoires werfen, die mir immer besonders gut in den  besuchten Gärten gefallen.

So wie dieses Lesebuch auf dem gusseisernen Tisch oder die unnahbar wirkende Dame, eingerahmt vom Grün der Pflanzen.

In den Rabatten findet man noch viele Sorten Lilien, Hortensien und immer wieder begegnet man diversen Arten von Funkien. Das alles ergibt eine gelungene Zusammenstellung und einen liebevoll gepflegten Garten zum wohlfühlen. Und, wie fast immer, viele Anregungen für den eigenen Garten.

Share

Die Krönung

Es war ein spannendes Duell zwischen Jörg Flethe und Uwe Brüggemann um den finalen Schuß. Der fiel um 13:32, als Uwe Brüggemann den Adler zu Fall brachte. Und so sehen Sieger aus:

Bei seinem Einmarsch ins Festzelt erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt. Die Zeit bis zur Übergabe der Insignien an das neue Königspaar überbrückte der Musikzug Oesterweg und die Wiltmänner, das Zelt kochte. Nach dem feierlichen Teil setzte sich dann ein langer Zug aus Schützen und Volk in Bewegung, um die Innenstadt zu erobern.

An der Spitze Uwe „Der Elektrisierende“ Brüggemann und Nicole „Die Charmante“ Ludewig. Ihnen folgten eine große Zahl Versmolder zum traditionellen „Schluckabholen“ in den Apotheken.

Die Stimmung war bestens, das Schützenvolk war zufrieden und ich ebenfalls, denn zwei befreundete Paare aus meiner unmittelbaren Nachbarschaft sitzen mit auf dem Thron. Mal schauen, ob man denen nicht noch ein Fässchen „aus dem Kreuz leiern kann“. 😉

Um 19:30 trat der neue komplette Thron auf dem Marktplatz an.

Anschließend marschierte man in Richtung Festzelt zum Königsball. Für Stimmung sorgte dort die „Express-Partyband“, die das Festzelt fest im Griff hatte.

Spätestens bei „Schatzi schenk mir ein Foto“ geriet so ziemlich alles aus den Fugen.

Gegen 23:00 Uhr markierte ein Feuerwerk das Ende des diesjährigen Schützenfests. Schade eigentlich. Ich freu mich jetzt schon auf das Nächste …

😉

Share

Der Vollständigkeit halber …

… ein paar Eindrücke vom gestrigen Schützenfestsonntag. Am frühen Nachmittag zog der Festumzug durch die Innenstadt.

Kutschen wie in den Vorjahren gab es diesmal nicht, der Thron wurde in schönen Oldtimern chauffiert.

Ziel des Umzugs war der Festplatz im Stadtpark. Der Thron war bester Stimmung und sammelte sich zum Vorbeimarsch im „Langen Gang“.

Nach und nach marschierten die Kompanien vorbei, es folgten einige Ansprachen.

Nach dem offiziellen Teil ging es schnurrstracks ins Festzelt. Das Wetter war gnädig und der Stadtpark ist eine optimale Kulisse für die Feierlichkeiten.

Und weil es so schön dort ist, bin ich dort gestern ein wenig „versackt“.

😉

Jetzt geht es gleich los zum Königsschießen und danach ab durch die City bis zum Abend. Ich bin gespannt, wer die Thronfolge antritt.

Share

Großer Zapfenstreich …

… gestern Abend auf dem Marktplatz. Das bedeutet zweifelsfrei, dass wieder einmal das große Schützenfest in Versmold in vollem Gange ist. Die Kompanien und Musikzüge marschierten am Abend durch die Stadt und versammelten sich rund um den Wursttägerbrunnen.

Für das Königspaar Sebastian „Der Dynamische“ Hölmer und Natalie „Die Faszinierende“ Murar enden am Montag zwei Jahre Regentschaft über das Schützenvolk.

Gefeiert wird natürlich das ganze Wochenende. Bereits am Freitag sorgte Olaf Henning zusammen mit der „US-Partyband“ im Festzelt für Stimmung.  Aber so richtig spannend wird es ja erst am Montag, wenn so ca. um die Mittagszeit der Adler fällt und der neue König sein Amt antritt. Dann beginnt wieder der Marsch durch die Innenstadt, das Fußvolk ist in Scharen dabei, gelockt durch „Apothekerschluck“ und Freibier. Bei solch überzeugenden Lockmitteln bin ich natürlich mittendrin und werde berichten …

😉

Share