Kauziges

Gestern durfte ich in der Gegend von Billerbeck zusehen, wie kleine Käuzchen zum Beringen das erste mal ihre Brutröhre verlassen mussten. Eine handvoll flauschige Federbällchen.

Etwas nervös waren die kleinen Racker aber schon, was sich durch aktive Verdauung und regen Stuhlgang äußerte. Die junge Dame hier auf dem Bild konnte sich nach der ganzen Aktion umziehen, das Top sah echt „beschissen“ aus. 😉

Selbst die jungen Vögel haben schon diesen stechenden Raubvogelblick und irgendwie wirkt das immer ziemlich missgelaunt. Aber niedlich sind sie trotzdem und den Fototermin meisterten sie mit Bravour. In vier Wochen werden sie mit Flugübungen beginnen, dann ist das laue Leben in der kuscheligen Bruthöhle zu Ende. Etwas ungehalten war allerdings diese kleine Meise:

Sie hat hungrige kleine Mäuler zu stopfen und schien über Auflauf von Fotografen gestern in der Nähe ihres Nests nicht gerade begeistert zu sein. Aber der Instinkt zu füttern war größer als die Angst vor dem Menschen und so brauchte ihr Nachwuchs nicht wegen uns hungern.

 

Share

Tags:

3 Responses to “Kauziges”

  1. Richie sagt:

    Der Vogel erinnert mich an früher! Der guckt ein bisschen wie unser alter Boss Harry hinter seinem Schreibtisch – nach dem Anruf seiner Frau :))).

  2. Agnes sagt:

    Das hast Du wieder nett geschrieben.
    Ich mußte direkt schmunzeln, vor allem wie Du das „beschissene“ Top beschrieben hast.
    Süß die Photos, die Kleinen waren überhaupt so putzig.
    Hatte ich Dir eigentlich die Liste mit den URLs der anderen zugeschickt?
    Einige hatten um die Adressen gebeten.
    Schönen Pfingstmontag noch.
    LG
    Agnes

  3. Dagmar sagt:

    Hallo Tom,
    Das war ein interessanter Fototermin, schön wie du es beschrieben hast.
    Mal sehen was wir nächste Woche so alles vor die Camera bekommen,
    LG Dagmar

Leave a Reply