Frühlingserwachen …

… auf der VGB. Irgendwann hat auch der längste Winter einmal ein Ende und die letzten Tage waren ja ganz ordentlich vom Wetter her. Also wurde auch bei mir wieder Zement gerührt und weitergebaut. Viel zu lang war die erzwungene Winterruhe.

Erinnern wir uns nochmals kurz an den Stand von Mitte November am Bahnhof Moosburg. Statt einer vernünftigen Straße gab es nur eine betonierte „Baustraße“, statt eines Bahnhofs lagen dort verlassen ein paar Pflastersteine an der Trasse und der Hang war gestützt mit ein paar ollen Brettern.

Ein trister Zustand, der sich in den letzten Tagen aber gravierend verändert hat.

Anfang Februar standen die Gebäude ja schon einmal probeweise draußen, nun haben sie ihren festen Platz gefunden. Die Straße ist „asphaltiert“ und die Bahnsteige stabil gemauert und zementiert.

Stützarkaden aus Beton halten den Berg in Schach. Regenwasser kann ablaufen und unter den Gebäuden befindet sich eine Kiesschicht, wo es gut versickern kann.

An der Radstation haben sich die ersten Neugierigen eingefunden und begutachten das ganze Werk. Der Beamte hat übrigens gerade Feierabend und schnappt sich sein Rad für den Heimweg.

Der Fahrdienstleiter hat scheinbar die seltene Gabe, beim Rumstehen schlafen zu können. Das wird Konsequenzen haben. 🙂

Der Fuhrpark hat sich auch verstärkt, für den schnellen Personenverkehr ist jetzt eine E10 in Dienst gestellt worden, die  BR218 unterstützen wird.

Jetzt wird als nächstes noch die Bergstation aufgemöbelt und der Schattensee liegt ja auch noch ziemlich brach. Ab Juli wird dann die nächste Streckenerweiterun bis zum späteren Bahnhof „Borgheim“ in Angriff genommen. Moosburg werden wir vorher aber noch öfter besuchen und uns das Ganze demnächst einmal bei Nacht anschauen. Durch die vielen kleinen Lampen entwickelt es dann nämlich einen ganz besoderen Charme.

 

Share

Tags: , , ,

2 Responses to “Frühlingserwachen …”

  1. Richie sagt:

    Langsam wird es wirklich plastisch. Saubere Arbeit. Sehr detailliert.

  2. Dagmar sagt:

    WOW, da hast du dir aber eine superschöne Anlage gebaut. Die Fotos sind ja schon schön, aber die Filmchen wo man die Züge fahren sieht sind einfach toll . Ich fand es richtig spannend zu sehen wie die Lok den Schnee schiebt und ob sie es überhaupt schafft. Da hast du dir eine schöne Freizeitbeschäftigung ausgesucht, viel Spaß damit,
    LG Dagmar

Leave a Reply