Miau

Elke hat mich gestern daran erinnert, das es mal wieder Zeit für ein Bild von Kater Moritz ist. Der alte Streuner ist inzwischen sehr häuslich geworden. Er holt sich jeden Tag seine Streicheleinheiten ab, das muss sein, und ansonsten schleicht er rund ums Haus und hält sein Revier sauber.

Naja, und ansonsten lässt er den lieben Gott einen guten Mann sein und verschläft den Tag… 🙂

Beneidenswert wie eh und je…

Share

4 Responses to “Miau”

  1. Elke sagt:

    Ja, ja das Alter 😉
    Die größte Veränderung ist uns in den letzten Monaten an unserer Jeanie
    aufgefallen und zwar noch bevor sie vom Hund veletzt wurde. Die spröde Schöne, die sich immer jedem entzogen hat, ist auf einmal schmusig veranlagt. Und dass sie neuerdings in meinem Bett liegt, wo bisher nur Garfield thronte, das ist sowieso bemerkenswert.
    Schöne Grüße an den Moritz – natürlich auch von Jeanie und Garfield, über die ich ab und an im berichte.
    Elke
    Mal schaun, ob das XHTML funzt – hm, nicht so ganz wie gewollt.

    Elkes neuester Blogeintrag…Aphorismus?

  2. Thea sagt:

    hach, ich möchte schnell noch ein *es* nachliefern.

  3. Thea sagt:

    das merkt man, dass Moritz gut geht.
    Das Foto gefällt mir.
    Lieben Gruß und ein schönes WE
    Thea

  4. Sunny sagt:

    Ach ja, den gibts ja auch noch. Danke für das schöne Foto von Moritz. Er sieht immer noch wohlgenährt aus, lieber Tom 😉

    Dir liebe Grüße
    von Sunny 🙂

    Sunnys neuester Blogeintrag…Gern waer ich ja auch ein wenig …

Leave a Reply