Ohne Worte

…oder fast ohne Worte, denn auch wenn das Bild mit seiner Kernaussage eine Montage ist (Urheber leider unbekannt) so bleibt doch der Gedanke im Hinterkopf, dass das Kind vielleicht an dem Platz gestanden hat. Das ist deprimierend genug !! Scheiss Welt…denk‘ ich so manches mal…wozu das alles…

Share

5 Responses to “Ohne Worte”

  1. Elke sagt:

    Krieg ist immer schlimm, aber sobald Kinder betroffen sind – und wann sind sie das nicht? – berührt es uns nochmal doppelt.
    Lieben Gruß
    Elke

  2. Richie sagt:

    Das Fazit trifft es an der Stelle sehr genau. Aber die Bildaussage ist klasse.

  3. Gerd sagt:

    Da fällt mir gleich ein Einstein Zitat zu ein:

    >> Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. <<

    Das Bild, auch wenn es nur eine Montage ist, zeigt schon die Richtung.

    Gruß Gerd

    Gerds neuester Blogeintrag…Mannabonbons-Lieferung erhalten

  4. Ulinne sagt:

    Tja, lieber Tom,
    ‚Scheiß Welt‘ denke ich leider oft – in der Regel täglich ein paar Mal, wenn ich Nachrichten schaue.
    Die Fotomontage ist klasse. Alle Kinder dieser Welt sollten Soldaten zumindest anpinkeln, wenn sie auch sonst furchtbar machtlos sind …
    LG – Ulrike

    Ulinnes neuester Blogeintrag…Die Pendlerpauschale und das DIW

  5. Sylvia sagt:

    Hallo Tom,
    ja, die wahren Opfer des Krieges sind nicht die gefallenen Soldaten, sondern immer die Unschuldigen … Kinder, Frauen, Männer, die nicht gefragt wurden, ob sie den Krieg wollten …Dass es in unserer modernen Welt immer noch Krieg gibt, ist eine verdammt traurige Angelegenheit…
    Nachdenkliche Grüße
    Sylvia

    Sylvias neuester Blogeintrag…Eine Stadt leuchtet

Leave a Reply