Warning: Use of undefined constant widget_share_on_facebook_register - assumed 'widget_share_on_facebook_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/21/d77207062/htdocs/versmoldblog/wp-content/plugins/shareonfacebook.php on line 269
Weihnachtsmarkt « versmoldblog

Weihnachtsmarkt

Seit gestern ist der 32. Weihnachtsmarkt rund um die Petri-Kirche eröffnet.

Ein wenig mehr Besucher wären am heutigen Samstag schon wünschenswert gewesen, aber einige wird auch das nasse Wetter am Vormittag abgeschreckt haben. Sehr gut fand ich, das nicht an jeder Bude lautstark „Jingle Bells“ oder sonstiges Tralala dudelte. Irgendwann geht einem das ja dann doch mal auf den Geist. Für die musikalische Unterhaltung war am heutigen Tag der Feuerwehrmusikzug aus Oesterweg, die Gruppe ‚Saxophonie, die Kreismusikschule Gütersloh und der Haller Gospelchor zuständig.

Es war somit alles recht gut überschaubar. Und den besten Glühwein gab es bei Lizzy. Nix fertiges aus der Pulle, sondern ganz feinen Roten oder Weissen mit Schuss nach Wunsch. Der schmeckt nicht nur, der hilft auch.

Morgen soll ja statt Regen wieder das Thermometer sowie Schnee fallen und das würde dann am letzten Tag wettermäßig viel besser zu einem Weihnachtsmarkt passen. Dann hätte ich auch viel bessere Argumente, weshalb ich noch unbedingt einen Glühwein mehr brauche … 😉

Share

Tags: ,

3 Responses to “Weihnachtsmarkt”

  1. Brigitte sagt:

    Das sieht gemürlich aus.
    Darf ich mal fragen, mit welcher Kameraeinstellung du arbeitest? Ich bekomme das im Dunklen oftmals nicht richtig hin.
    Tschüssi und schönen 3. Advent mit Glühwein 🙂
    Brigitte

  2. Tom sagt:

    Brigitte, am liebsten mache ich natürlich meine Bilder, wenn noch etwas Restlicht vorhanden ist, sprich „blaue Stunde“. Je dunkler es wird, umso höher stelle ich den Iso-Wert, gestern dann eben auf Iso 1600 und die Belichtung auf manuell. Die Automatik hat einige Eigenarten, die der Bildqualität nicht gerade förderlich sind. Das verwendete Objektiv sollte mindestens die Anfangslichtstärke von 2,8 haben. Nicht soviel zoomen, bei 24-36 mm verwackelt man nicht so schnell und besser hinterher am Rechner etwas ausschneiden. Dann rauscht es zwar, ist aber scharf. Den Blitz meide ich wie die Pest.

  3. Brigitte sagt:

    Danke dir für die schnelle Antwort. Blitz ist für mich auch nix. Eigentlich nehm ich den nur in der Sporthalle, da gehts nicht anders bei dem Tempo, aber dann auch den externen.
    Tschüssi Brigitte

Leave a Reply