Warning: Use of undefined constant widget_share_on_facebook_register - assumed 'widget_share_on_facebook_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/21/d77207062/htdocs/versmoldblog/wp-content/plugins/shareonfacebook.php on line 269
Offene Gartenpforten Teil 2 « versmoldblog

Offene Gartenpforten Teil 2

Gestern standen wieder zwei Gärten auf meinem Programm. Beide waren für mich gut mit dem Rad zu erreichen, das beste Verkehrsmittel bei der drückenden Schwüle, dachte ich jedenfalls. Zuerst erreichten wir den Garten von Frau Jahrmarkt.  Auf 465 m² erschließt sich dem Besucher ein Garten der etwas anderen Art. Rasenflächen sucht man hier vergebens, stattdessen gibt es viele kleine Bereiche, die sich harmonisch aneinander fügen und Gelegenheit zum sitzen bieten.

Blickfang ist ganz sicher der kleine Gartenteich. Hier sitzt man ganz ausgezeichnet, ein idealer Ort zum Abschalten und Relaxen.

Die Vielfalt der Pflanzen ist beeindruckend und zum Glück auch nicht geordnet. Manch einem mag diese Vielfalt auf recht engem Raum nicht so zusagen, mir gefiel das Ganze aber recht gut. Es wirkte auf mich fast schon ein wenig „verzaubert“.

Nummer zwei war der Garten Potthoff. In diesem noch sehr jungen Garten wurde wesentlich großzügiger, der Fläche entsprechend, gestaltet. Der von Frau Potthoff „aus dem Bauch heraus“ gestaltete Garten lockt mit vier Platanen, die nach und nach zu einem Sonnenschirm über der Terrasse zusammenwachsen. Viele kleine Details findet man in den etwas versteckteren Ecken.

Blickfang ist auch in diesem Garten ein wunderschöner Teich mit einer passenden Sitzgelegenheit.

Die Pflanzen ausserhalb des Gartenzauns sind optisch sehr gelungen in die Gartengestaltung mit einbezogen worden. Der Gartenbesitzer ist nebenbei auch noch ein leidenschaftlicher und ausgezeichneter Fotograf und so konnte man neben dem Garten auch noch etliche Fotos in einer kleinen Ausstellung besichtigen.  Ich wäre hier sicherlich noch ein wenig länger geblieben, aber die schwarzen Wolken am Himmel trieben mich dann doch schnurrstracks auf den Heimweg. Da ich ja ohnehin mit dem Drahtesel auf Kriegsfuß stehe, wollte ich nicht auch noch klatschnass werden und mein Fotorucksack kann auch gut auf eine Vollwäsche verzichten.

😉

Share

Tags:

3 Responses to “Offene Gartenpforten Teil 2”

  1. Edith T. sagt:

    Dieser Garten würde mir auch gut gefallen 🙂
    Manche Leute haben echt tolle Ideen zur Gartengestaltung. Man muss allerdings auch viel Zeit haben, um immer irgendwie eine grobe Grundordnung beizuhalten.
    Ich gucke sowas gerne – danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße, Edith

  2. Agnes sagt:

    Das erinnert mich an den Garten von Winni in Billerbeck.
    Der hat ja auch so ein Projekt der offenen Gärten ins Leben gerufen.
    Ich bin ja total erstaunt, dass Du mit dem Rad gefahren bist Tom?
    Irgendwie ist da etwas nicht in Ordnung mit Dir, oder?
    Könnte es sein, dass Du schon für eine Radtour beim Westfalen-Treffen übst? 😉
    LG
    Agnes

  3. Tom sagt:

    Nix da, ich habe mich nur demokratisch einer Mehrheitsentscheidung gebeugt … bei der unsicheren Wettersituation hätte ich immer den PKW gewählt …
    😉

Leave a Reply