Warning: Use of undefined constant widget_share_on_facebook_register - assumed 'widget_share_on_facebook_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/21/d77207062/htdocs/versmoldblog/wp-content/plugins/shareonfacebook.php on line 269
Bremen … « versmoldblog

Bremen …

… kann man nicht an einem Tag erkunden, dazu braucht man wahrscheinlich Wochen. Ich war von Samstag bis Sonntag dort und in der kurzen Zeit sieht man nur wenig, aber das Wenige war wirklich durchweg nur positiv. Daran hatte sicher auch das Superwetter seinen Anteil. Zusammen mit dem Kegelverein war der Spaßfaktor ohnehin garantiert.

Wegen dem Wetter dominiert auf den Fotos der blaue Himmel. Das war auch bei der Hafenrundfahrt der Fall.

Leider fiel die anschließende Stadtführung aus, der Führer war aus ungeklärter Ursache nicht auffindbar. Wer weiß wo der versackt ist. Somit mussten wir das Schnoorviertel auf eigene Faust erkunden. Wir hatten Glück, die Geschäfte hatten an diesem Samstag bis Mitternacht geöffnet. Da war also noch ’ne ganze Menge los.

In dem malerischen Viertel mit den engen Gassen findet man so viele kleine niedliche Geschäfte mit ganz viel Nippes, den eigentlich keiner braucht und doch ziehen die Läden einen magisch an. Und wenn ich mir die Zeit genommen hätte, wäre ich sicherlich auch fündig geworden.

Details über abendlichen Zug über die Schlachte, die ultimative Kneipenmeile, erspare ich an dieser Stelle dem geneigten Leser. 😉 Am Sonntag fand der Bremen-Marathon 2011 statt und durch Zufall kam ich schon vor dem Frühstück in den Genuss von Livemusik und Leben pur. Bereits um 9:00 Uhr wimmelte es am Rathaus von Akteuren und Neugierigen wie mich. Rundfunk und Fernsehen bauten auf und die Läufer trudelten dort auch so nach und nach ein

So ganz nebenbei gerieten mir auch noch die Stadtmusikanten vor die Linse.

Nun knurrte aber auch langsam mein Magen auf recht aufdringliche Art und Weise. Den Weg zum Hotel ging ich durch die Böttcherstraße, die um diese Uhrzeit noch menschenleer war. Das freute den Knipser in mir.

Die runden gelben Schilder gehören übrigens zur Ständigen Vertretung Rheinland, ein absolut geniales Lokal. Das ist sogar so genial, dass ich es hier verlinken muss. 🙂  Genial war übrigens auch der Blick aus unserem Hotelzimmer im Hilton auf das Restaurant Rhapsody, in dem auch das Frühstück serviert wurde und meinen knurrenden Magen auf’s allerfeinste zur Ruhe brachte.

Das war ein echt cooles Wochenende. 🙂

 

Share

2 Responses to “Bremen …”

  1. Richie sagt:

    Das ist eine traumhafte Stadt. Aber Du warst ein Wochenende zu früh. Bald geht der Freimarkt los, dann ist rund um das Denkmal der Stadtmuskanten ein toller mittelalterlicher Markt und eine altertümliche Kirmes. Das ist immer sehr stimmungsvoll.

    Bremen ist wirklich immer mal eine Reise wert.

    CU

    Richie

  2. BS sagt:

    ne schöne stadtführung mit schönen fotos ,o).
    ich sags ja als bayernfreak nur ungern ;o))) aber wie richie schon sagt, iss ne schöne stadt :o).

    ne ne neee, das habe ich nicht jeschrieben.
    bye …BS ,o)

Leave a Reply