Warning: Use of undefined constant widget_share_on_facebook_register - assumed 'widget_share_on_facebook_register' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/21/d77207062/htdocs/versmoldblog/wp-content/plugins/shareonfacebook.php on line 269
D-Jugend « versmoldblog

Posts Tagged ‘D-Jugend’

Spielbericht

Herzlichen Dank an Matthias für den Spielbericht vom Wochenende im Kommentar zum vorherigen Eintrag. Ich kopiere ihn einmal hier an diese Stelle als eigenen Artikel, damit alle Interessenten ihn auch leicht finden.

Spielbericht D- Jugend SPVG Vermold – VFL Theesen
In einem ausgeglichenen Spiel mit einem Chancenplus für die SPVG ging man es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabine. Bis dahin fielen die Gäste eher durch einige unfaire Aktionen auf und der Schiedsrichter mit einigen nicht nachvollziehbaren Entscheidungen zugunsten der Mannschaft aus Theesen.
Nach der Pause starteten die Versmolder wie die Feuerwehr und gingen binnen 5 Minuten durch 2 Tore von Daniel mit 2:0 in Führung. In dieser Phase gelang alles und Tobias gelang das 3:0. Unsicherheiten bei Abwehr und Torwart führten zu 2 Theesener Toren und es stand aufgrund etlicher ausgelassener Chancen plötzlich nur noch 3:2. Letztlich bezwang Tobias nochmals den gut haltenden Theesener Torwart 5 Minuten vor dem Abpfiff per Abstauber zum 4:2 Siegtreffer !!
Es war der sechste Sieg in Folge; seit 12 Spielen ist man nun ungeschlagen! Samstag fährt man mit breiter Brust zum Tabellenführer !!

Da drücke ich doch jetzt schon die Daumen für Samstag. 🙂

Share

Eiskalter Wind…

…blies der D-Jugend am Samstag ins Gesicht. Das lag nicht nur am frostigen Wetter, sondern auch am BV-Werther II, der sehr druckvoll das Versmolder Tor ins Visier genommen hat. Das 1:0 für unsere Jungs hat sie aus der Reserve gelockt, sie mussten attackieren. Genutzt hat die ganze Anstrengung den Spielern aus Werther aber nix, denn der heimische Kasten blieb sauber, auch wenn man manchmal den Eindruck hatte, die Blauen wollen uns umrennen… 😉

Versmold hatte etliche Konterchancen, vergab sie aber ungenutzt. Wenn sie führen, bewegen sie sich immer etwas gemächlicher und nur so schnell wie eben nötig. 🙂

Der 4. Platz in der Tabelle, den sie sich erobert haben, ist ein ganz kuscheliges Plätzchen für die Winterpause bis zum 21. Februar. Dann geht’s weiter. Eine Weihnachtsfeier für die Spieler haben die Betreuer organisiert, sie fand bereits am Freitag statt. Es wurde gekegelt und natürlich Pommes in Mengen verdrückt. Wie ich hörte, haben alle viel Spaß dabei gehabt. Ich denke, das solche gemeinsamen Aktivitäten außerhalb des grünen Rasen den Zusammenhalt in der Mannschaft weiter festigen. Die zweite Saisonhälfte wird’s zeigen.

Allen Leserinnen und Lesern hier wünsche ich einen schönen dritten Advent.

Share

Kalte Füße…

…konnte man gestern im Kurt-Nagel-Stadion bekommen. Bei nasskaltem grauen Wetter behauptete sich unsere D-Jugend souverän gegen Steinhagen III. Der Gegener kam nur selten zum Torschuss und wenn, dann trafen sie auf Tobias, der bis auf einen Gegentreffer seinen Kasten mit guten Paraden sauber hielt. Das Ehrentor der Steinhagener geht auf das Konto einer zu dem Zeitpunkt etwas verträumten Abwehr. Ansonsten war es für Versmold das Spiel der vergebenen Chancen, das Ergebnis hätte noch wesentlich höher und deutlicher ausfallen können.

Szenen wie hier im Bild gab es immer wieder zu sehen, klare Torchancen wurden vergeben. Da muss der Trainer noch dran arbeiten. Die Betreuer der Mannschaft konnten trotzdem ganz entspannt dem Spiel folgen.

So stand es am Ende 6:1 und das Team ist verdient auf den 4. Tabellenplatz vorgerückt. Seit neun Spielen hat die Mannschaft nicht mehr verloren. Applaus.

Share

Unentschieden…

…endete das heutige Spiel der Versmolder D-Jugend gegen den TuS Dornberg II . Beide Mannschaften trennten sich 2:2. In der ersten Hälfte gelang es den Versmoldern, viel Druck auf das gegnerische Tor auszuüben.

In der zweiten Hälfte fand auch Dornberg seinen Spielrhythmus und brachte unsere Jungs mehrfach arg in Bedrängnis. Tobias im Tor musste leider zweimal sehr unglücklich hinter sich greifen und den Ball aus dem eigenen Netz holen.

Ärgerlich war auch die Szene auf dem unteren Bild.

Daniel (7) drischt den Freistoß wunderbar in die linke obere Ecke des gegnerischen Tores, der Schiedsrichter wertete es aber nicht, da der Freistoß indirekt ausgeführt werden musste.  Da hatte es wohl ein Missverständnis gegeben. Dumm gelaufen.

Share